Pflegeeltern gesucht – Informationsabend

Dresden ist eine schöne Stadt und wer sich vorweg informieren möchte, wie die Reise und alles rund um die Stadt funktioniert, der braucht nur das Onlineportal der gleichnamigen Stadt besuchen. Dort wird zum Beispiel regelmäßig über Neuigkeiten der Stadt informiert. Eine der Neuigkeiten ist zum Beispiel der Informationsabend vom Jungendamt. Hierbei hat der Interessent die Möglichkeit, sich über die Vorteile von Pflegeeltern zu informieren. Dresdnerinnen und Dresdner haben auf diesem Weg die Möglichkeit, sich über die Betreuung von Jugendlichen oder Kindern zu informieren.

Doch diese Betreuung geht dann von Zuhause aus, sodass die Interessenten dann als tatsächlich als Pflegeeltern fundieren und auch eine hohe Verantwortung tragen. Pflegeeltern können zum Beispiel die Personen werden, die Probleme mit dem Kinderkriegen haben und damit kann den Kindern wirklich geholfen werden. Solche Kinder haben meistens mit Drogen oder Gewalt zu tun und brauchen eigentlich nichts mehr, als ein vertrautes Zuhause. Potenzielle Pflegefamilien sollten daher viel Geduld und Liebe aufbringen können. Auch die Herkunft spielt hierbei eine wichtige Rolle. Meistens kommen solche pflegebedürftigen Kinder aus Familien, die von der Gesellschaft ausgeschlossen wurden, oder auf ähnliche Hintergründe zurückgreifen. Nach diesem Abend haben mögliche Pflegeeltern die Möglichkeit, mehrere Wochen darüber nachdenken zu können. Der Zeitraum ist auf zehn Wochen angesetzt und bietet daher viel Raum zum Überlegen. Pädagogische Ratschläge, als auch Tipps mit dem Umgang von Problemkindern werden ausführlich beschrieben, sodass den werdenden Pflegeeltern mögliche Sorgen gleich von Anfang an abgenommen werden können. Für die Betreuung eines solchen Kindes sollte aber bewusst sein, dass die Familie wirtschaftlich auf festen Beinen steht und absolut gewillt ist, diese Entscheidung zu treffen, da ein Kind kein Spielzeug ist.

Im letzten Jahr sind 20 Familien diesen Schritt gegangen und inzwischen wurden schon über 200 Pflegekinder erfolgreich vermittelt. Damit kann ein wichtiger Schritt in die Zukunft dieser Kinder gemacht werden. Kinder brauchen ein Zuhause, in welchem sie wohlbehütet aufwachsen können und dank diesem Themenabend, der am 20. März um 19.00 Uhr stattfindet, wieder neue hilfsbereite Pflegeeltern finden, die für diese gute Tat bereit wären. Genaueres kann auch unter dresden.de nachgelesen werden, zudem besteht die Möglichkeit, der persönlichen Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

Ähnliche Beiträge

Umzug nach Dresden immer beliebter
Dresden ist Top-Ziel: 4 Millionen Übernachtungen 2012
Neue Dresdener Feuerwehr Citywache
16.10.2011 - Tag des Traditionellen Handwerks - sehen wie Räuchermännchen entstehen

Kommentar abgeben