Kraszewski-Museum

Das in der äußeren Neustadt gelegene Kraszewski-Museum, ist dem polnischen Literaten Josef Ignazy Kraszewski gewidmet. Der polnische Autor lebte hier 20 Jahre im Exil, er hat sich in seiner Zeit vor allem wissenschaftlichen, politischen und literarischen Arbeiten gewidmet. Desweiteren erinnert das Kraszewski-Museum an die vielfältigen kulturellen und politischen Beziehungen zwischen Sachsen und Polen. Hier werden regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt, die sich mit der aktuellen Kunst und Kultur in Polen befassen. Die Dresdener Neustadt bildet das Zentrum der jungen Kulturszene Dresdens. Das Gebäude, welches das Kraszewski-Museum beherbergt, ist um 1855 im Schweizer Landhausstil gebaut.

Ähnliche Beiträge

Stadtmuseum
Schillerhäuschen
Carl-Maria-von-Weber Museum
Kügelgenhaus Museum

Kommentar abgeben