Kügelgenhaus Museum

Das im März 1981 eröffnete Museum der Dresdener Romantik, ist in der 2. Etage im Kügelgenhaus gelegen. Es liegt in der Nähe des Neustädter Marktes, welches zu den kulturhistorisch wertvollen Bürgerhäusern, dass aus der Zeit August des Starken weitestgehend erhalten wurde. Es wurde 1697-1699 ursprünglich als dreigeschossiges Gebäude errichtet, wurde später aufgestockt und mit einem Türmchen versehen. Die Inschrift Unterhalb des Dachsimses lautet „an Gottes Segen ist alles gelegen“, daher wird das Haus seit 1730 kurz Gottessegen genannt. Das Kügelgenhaus ist nach dem Maler Gerhard von Kügelgen benannt und beherbergt Exponate der bürgerlichen Wohnkultur.

Ähnliche Beiträge

Stadtmuseum
Schillerhäuschen
Carl-Maria-von-Weber Museum
Kraszewski-Museum

Kommentar abgeben